Illustration von Menschen, die einen Podcast aufnehmen

Neuer Interview-Podcast: Wie die Verbandsgründung gelingt

Verbände werden häufig als Schulen der Demokratie bezeichnet, denn sie bündeln die Interessen vieler Akteure, um gemeinsame Ziele zu erreichen und in verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen zu wirken. Die Gründung eines Verbands ist daher eine komplexe Aufgabe. Neben rechtlichen Aspekten gibt es eine ganze Reihe organisationsbezogener Themen, die für den Erfolg wichtig sind. 

Im Gespräch berichtet Ayman Qasarwa, Geschäftsführer des Dachverbands der Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland e. V., aus seiner eigenen Erfahrung zum Thema Verbandsgründung:

„Schon bevor man die entsprechende juristische Form annimmt, sollte man sich Zeit nehmen – diese Gründungsphase ist besonders wichtig.“ Welche Themen in dieser Phase besonders wichtig sind, welche Fragen es zu klären gilt, und wie es gelingt, dass die Mitglieder wirklich zu einer Organisation zusammenwachsen, beantwortet unser Interview-Gast Ayman Qasarwa im Podcast.

Er spricht außerdem über besondere Herausforderungen und die Bedeutung gelingender Kommunikation und gibt praktische Tipps für Verbände, die sich im Gründungsprozess befinden.  

 

Unser Gast

 Ayman Qasarwa ist seit 2019 Geschäftsführer des Dachverbands der Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland e.V. (DaMOst). Er koordiniert die Zusammenarbeit der fünf Landesnetzwerke. 

Im Jahr 2000 war er an der Gründung des Ausländerbeirats der Stadt Weimar beteiligt und sammelte hier Basiserfahrungen in der institutionellen Arbeit in den Bereichen der Migration und Integration. 2015 hat er das Thüringer Landesnetzwerk der migrantischen Organisationen (Migranetz Thüringen) mitgegründet und ist seit 2020 dessen Vorstandsvorsitzender. Sein wertvolles und erprobtes Wissen teilt er im Gespräch mit VAMOs. 

 

Hier gelangen Sie direkt zum Podcast

 

 

Unser Anspruch, unsere Angebote an den konkreten Bedarfen und Entwicklungswünschen unserer Zielgruppe auszurichten, bleibt fortlaufend bestehen. Wir laden Sie ein, Rückmeldungen oder Anregungen mit uns zu teilen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail an unser Projektteam unter vamos-akademie@imap-institut.de oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular auf der Website.