Illustration mit Menschen mit Lampe und Schreibtisch

Projektauftakt in großer Runde

Am 10. Dezember war es soweit: Im digitalen Raum fand der Kick-Off der VAMOs-Akademie statt. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse: Mit insgesamt mehr als 60 Personen läuteten wir gemeinsam mit Vertreter*innen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMFund des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMIden Auftakt des Modellprojektes ein. 

Unter den Teilnehmenden waren zahlreiche Migrant*innenorganisationen sowie Interessierte aus Landesministerien und Zivilgesellschaft. 

In ihren Grußworten betonten Martin Lauterbach (BAMF) und Dr. Juliane Rapp-Lücke (BMI), wie wichtig es ist, gute Rahmenbedingungen für das Engagement von Migrant*innenorganisationen zu schaffen. Sie beschrieben VAMOs als zentrale Säule in der Projektlandschaft, um die (gesellschaftliche) Teilhabe und (politische) Partizipation von Personen mit Migrationsgeschichte zu stärken und sichtbar zu machen.  

Die zweistündige Veranstaltung bot die Gelegenheit, das Projekt näher kennenzulernen und Fragen rund um den Anmeldeprozess, die Nutzung der digitalen Lernmaterialien sowie die Teilnahme an Veranstaltungen zu klären. Dazu führte unser Team im Rahmen eines digitalen Rundgangs durch den internen Bereich und erklärte ganz konkret, wie die Teilnahme an der VAMOs-Akademie gelingt – von der Anmeldung der eigenen Organisation bis zum Durchführen eines E-Learnings. Zum Abschluss schrieben die Teilnehmenden „VAMOs“ in verschiedenen Sprachen in den Chat, z. B. in Urdu, Türkisch oder Plattdeutsch. 

Und jetzt heißt es: VAMOs – die Anmeldung ist eröffnet!   

Registrieren Sie Ihre Organisation hier, um die Schulungs- und Vernetzungsangebote zu nutzen und melden Sie sich für den VAMOs-Newsletter an: https://www.vamos-akademie.de/.

 

Unser Anspruch, unsere Angebote an den konkreten Bedarfen und Entwicklungswünschen unserer Zielgruppe auszurichten, bleibt fortlaufend bestehen. Wir laden Sie ein, Rückmeldungen oder Anregungen mit uns zu teilen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail an unser Projektteam unter vamos-akademie@imap-institut.de oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular auf der Website.