Illustration von Menschen, die Bausteine aufeinander bauen

Nachgefragt: Bedarfe von Migrant*innenorganisationen

Was sind die Bedarfe von Migrant*innenorganisationen im Hinblick auf ihre Professionalisierung und Weiterentwicklung ihrer Organisationsstrukturen? Genau diese Frage haben wir uns zu Beginn der Gestaltung und Planung von VAMOs – Verbandsakademie für Migrant*innenorganisationen gestellt. 

Dabei lag uns ganz besonders am Herzen, die Angebote konkret an den Bedürfnissen und Herausforderungen der täglichen Arbeit der Migrant*innenorganisationen auszurichten.

Deshalb haben wir eine Bedarfsumfrage erstellt, die wir in unseren Netzwerken gestreut haben. An der Umfrage haben insgesamt 37 Personen teilgenommen – darunter sind unter anderem 18 Dachverbände vertreten, die jeweils zwischen 6 und 600 Mitgliedsverbände umfassen. Hier möchten wir ausgewählte Ergebnisse präsentieren:

Arbeitsschwerpunkte der befragten Organisationen

Zunächst haben wir gefragt, in welchen Bereichen die teilnehmenden Organisationen ihre Schwerpunkte haben. Am häufigsten genannt wurden

  1. Veranstaltungen zu Kultur und Vielfalt,
  2. Austausch und Kontakt
  3. Professionalisierung von Migrant*innenorganisationen
  4. Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote für spezifische Zielgruppen
  5. Interessensvertretung von Zugewanderten

Wir freuen uns darauf, die vielfältigen Kompetenzen und Erfahrungen der Migrant*innenorganisationen in VAMOs einzubinden!

Selbsteinschätzung von Kompetenzen

Um bedarfsorientierte Angebote gestalten zu können, hat uns insbesondere die Selbsteinschätzung der Teilnehmenden hinsichtlich der für Organisationsentwicklung relevanten Kompetenzen interessiert. Dafür haben wir 18 Kompetenzen aus Bereichen wie Organisation und Personal, Öffentlichkeitsarbeit, Mitglieder- und Netzwerkmanagement und Projektmanagement abgefragt.

 

Durchschnittlich am höchsten bewertete Kompetenzen:

  1. Kultursensibilität bzw. interkulturelle Kompetenz
  2. Projektmanagement
  3. Kenntnisse im Zuwendungsrecht
  4. Strategie(-entwicklung)
  5. Networking bzw. Aufbau und Pflege von Kooperationspartnerschaften

 

Durchschnittlich am niedrigsten bewertete Kompetenzen

  1. Führen im Ehrenamt und Freiwilligenmanagement
  2. Marketing
  3. Fundraising bzw. Mittelbeschaffung
  4. Wissensmanagement und Wissenstransfer
  5. Öffentlichkeitsarbeit

Genau hier wird VAMOs ansetzen!

 

Thematische Wünsche

Wir wollten außerdem herausfinden, zu welchen Themen sich die befragten Migrant*innenorganisationen zusätzlichen Austausch mit anderen Organisationen wünschen. Mit großer Mehrheit von jeweils zwischen 60% und 85% Zustimmung haben sich die Teilnehmenden insbesondere für die folgenden Themen ausgesprochen:

  • Demokratieförderung, Teilhabe, Partizipation, Politische Bildung
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt
  • Interkultureller Dialog
  • Antidiskriminierung und Chancengleichheit
  • Arbeitsmarktintegration und berufliche Integration

 

Wir freuen uns diese Themen sowie weitere Themen wie z. B. Vereinsrecht und Digitalisierung im Rahmen von Fach- und Inputveranstaltungen mit Expert*innen in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Bedarfsumfrage ist nun abgeschlossen. Unser Anspruch, unsere Angebote fortlaufend an den konkreten Bedarfen und Entwicklungswünschen unserer Zielgruppe auszurichten, bleibt jedoch unverändert bestehen. Deshalb freuen wir uns jederzeit über Rückmeldungen und Anregungen unter vamos-akademie@imap-institut.de oder über das Kontaktformular.