Hier können Sie auswählen, ob Sie VAMOs-Veranstaltungen, externe Veranstaltungen oder alle Veranstaltungen angezeigt bekommen möchten. Schicken Sie uns Ihre Veranstaltungen zu, damit wir sie hier veröffentlichen können.

VAMOS Veranstaltungen | Externe Veranstaltungen | Alle Veranstaltungen 

 

 

 

Strategie: Fokus „ABC der Strategieentwicklung“

Online

In unserem Qualifizierungsseminar zum Thema “Strategie” geht es darum, Sie in ihrer strategischen Arbeit in Ihren Verbänden zu unterstützen. Mit einem Mix aus theoretischem Input sowie praktischer Arbeit zu bewährten Strategie-Instrumenten und –modellen möchten wir uns den folgenden Fragen widmen: Was bedeutet Strategie im Verbandskontext und warum ist sie eigentlich so wichtig? Was sind praktische Tools der Strategieentwicklung- und Analyse? Wie kann die Umsetzung der Strategie geplant werden?

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Migrant*innenorganisationen, die auf Bundes- oder Landesebene tätig sind.

Fach- und Inputveranstaltung „Hybride Teamarbeit“

Online

Spätestens seit die Corona-Pandemie virtuelle Zusammenarbeit zur Normalität gemacht hat, setzen sich Organisationen verstärkt mit den neuen Anforderungen, die sich daraus ergeben auseinander. Noch komplizierter wird es bei hybriden Formaten – der eine Teil eines Teams sitzt in Präsenz zusammen, während der andere Teil remote, z. B. aus dem Homeoffice arbeitet. Wie kann hier die Kommunikation gelingen, sodass alle sich abgeholt fühlen und wichtige Informationen ankommen? Was ist bei der Durchführung von hybriden Meetings zu beachten? Zu diesen Fragen möchten wir Ihnen in unserer Fach- und Inputveranstaltung Austauschmöglichkeiten schaffen und konkrete Tipps an die Hand geben.

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Migrant*innenorganisationen, die auf Bundes- oder Landesebene tätig sind.

Migrantisch-diasporische Vereine in der Entwicklungszusammenarbeit – Möglichkeiten, Herausforderungen, Erfahrungen

Online

Neben ihrem Engagement in Deutschland setzen sich viele Migrant*innenorganisationen auch für eine positive Entwicklung in den Herkunftsländern ihrer Mitglieder ein. Durch ihre wirtschaftlichen Beiträge oder den Transfer und Austausch von Wissen ist die sogenannte Diaspora mittlerweile ein wichtiger Akteur der internationalen Zusammenarbeit. Welche konkreten Möglichkeiten, sich als Verein oder Verband in der Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren, gibt es? Und wie kann die Verbandsstruktur das Engagement von Mitgliedvereinen in den Heimatländern initiieren, unterstützen und stärken? Mit Fachreferent*innen der GIZ möchten wir uns in dieser gemeinsamen Veranstaltung u.a. diesen Fragen widmen. Auch bereits in der Entwicklungszusammenarbeit tätige Diasporaorganisationen sind herzlich eingeladen, den Erfahrungsaustausch durch ihre Teilnahme zu bereichern.